Bio-Nachrichten

 

BfN-Gutachten: Neue Techniken und Gentechnikrecht

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) Prof. Beate Jessel warnt, neue Techniken der Genom-Bearbeitung wie CRISPR/Cas aus dem Gentechnikrecht herauszulösen. Das Lebensmittel- und Agrarrecht sei nicht geeignet, um neue Verfahren des Genome Editing zu regulieren.

Backhaus: Kompromisstext zur EU-Ökoverordnung ablehnen!

Auf einer Sitzung des Sonderausschuss Agrar der EU-Kommission soll am 20. November über den Kompromisstext des Trilog-Ergebnisses zur EU-Ökoverordnung entschieden werden. Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister, Dr. Till Backhaus, erwartet, dass Deutschland den Entwurf ablehnt.

Studie: Bio kann einen wichtigen Beitrag zur Welternährung leisten

Eine weltweite Umstellung auf biologischen Landbau kann zu einem umfassend nachhaltigen Ernährungssystem beitragen, wenn sie mit weiteren Maßnahmen kombiniert wird. Dies belegt eine Studie des FiBL, die soeben in der Fachzeitschrift 'Nature Communications' publiziert wurde.